Vertikal-Lamellenstores

sonne7-1 sonne7-2Baum­wol­le, Lei­nen, Acryl-Gewe­be, Glas­fa­ser, Alu (glatt oder per­fo­riert) – für jede Art der Ein­rich­tung, für jeden Wohn­stil ist etwas dabei. Die Lamel­len die­ser ele­gan­ten Son­nen­schutz-Vari­an­te glei­ten in der Ober­schie­ne. Sie sind so gela­gert, dass sie bis zu 180 Grad gedreht wer­den kön­nen.

Damit sind Ver­ti­kal-Lamel­lensto­res, mit ihren Mög­lich­kei­ten der opti­ma­len Licht­steue­rung, mit ihrer Wär­me-, Licht-, Sicht- und Blend­schutz­wir­kung ähn­li­ch viel­sei­tig wie Jalou­si­en. Sie kön­nen in Dach­schrä­gen (Gie­bel­fens­ter), in Erkern und waag­recht unter einem Glas­dach lau­fen. Abhän­gig von ihrem Ein­satz­ge­biet wer­den die Lamel­len nur in der Ober­schie­ne geführt oder zwi­schen der Ober­schie­ne und einer zusätz­li­chen Unter­schie­ne ver­spannt.

Wie bereits erwähnt, gibt es Ver­ti­kal-Lamel­lensto­res in vie­len Mate­ria­li­en (auch in schwer ent­flamm­ba­rer Aus­füh­rung). Ent­spre­chend reich­hal­tig fällt das Ange­bot an Far­ben und Des­sins aus: Weit über 100 Ein­zel-Mög­lich­kei­ten und unzäh­li­ge Farb­kom­bi­na­tio­nen ste­hen zur Wahl.